Anzeige
Avalanche Airbag

Die Sicherheit bei Skitouren hat sich dank des Lawinen-Airbags verbessert. Lawinenairbags werden von verschiedenen Marken hergestellt, aber sie funktionieren alle nach dem Prinzip eines aufgeblasenen Airbags, der eine tödliche Lawine in eine andere gefährliche Situation verwandeln kann.

Lawinen-Airbags haben die Sicherheit von Skifahrern in lawinengefährdeten Gebieten verbessert, weil sie den Leuten helfen, über Wasser zu bleiben und in der Nähe oder sogar auf der Oberfläche der Lawine zu bleiben.

Lawinen-Airbags schützen Skitourengeher auch davor, nach einem Lawinenunfall tief unter Schnee begraben zu werden.

Die Erfindung des Lawinenairbags war ursprünglich für Skitourengeher gedacht, die unverspurte Hänge befahren wollen, ohne sich gegenseitig den Rücken freihalten zu müssen.

Lawinenairbags enthalten eine CO2-Patrone, die den Sack in nur 15 Sekunden aufbläst, sodass du genug Zeit hast, dich aus der Lawine zu befreien und an die Oberfläche zu schwimmen

Nach großen Katastrophen wie Lawinen, die von Skifahrern absichtlich ausgelöst wurden, sind die Skigebiete strenger in Bezug auf die Erlaubnis zur Freizeitgestaltung im Gelände. Lawinenairbag-Rucksäcke können eine Lawine nicht aufhalten, aber es ist auf jeden Fall besser, als gar nichts zu haben. Lawinen-Airbags sind auch für die Bergung mit dem Hubschrauber oder mit Schneemobilen oder Schlitten gedacht

Um die Sicherheit zu erhöhen, solltest du immer die Stabilität der Schneedecke überprüfen, bevor du dich auf ein Abenteuer im Backcountry begibst. Lawinenairbags bieten keine 100%ige Sicherheit

Skitourmag
Logo