Werbung

Skitourenbindung Test / Die 8 besten Tourenbindung 2023

Tourenbindung Testbericht: Egal ob du eine Tagesskitour oder eine mehrtägige Hüttentour machst, du brauchst die besten Skitourenbindungen, die sowohl bergauf als auch bergab funktionieren.

Skitourenbindung Test

Die beste Skitourenbindungen im Vergleich

Testsieger
ATOMIC BACKLAND TOUR - TOURENBINDUNG
für Backcountry-Skifahren
MARKER ALPINIST 9 - TOURENBINDUNG
sehr leicht
ATK Bindings Kuluar 12 Tourenbindung
ultra leicht
Dynafit Superlite 150 Touring Bindung
TOURENBINDUNG
TOURENBINDUNG
ATOMIC BACKLAND TOUR - TOURENBINDUNG
MARKER ALPINIST 9 - TOURENBINDUNG
ATK Bindings Kuluar 12 Tourenbindung
Dynafit Superlite 150 Touring Bindung
Vorteile
Vorteile
Leicht, solide, einstellbar, drei Fersenerhöhungen, gute Bremsen
Leichte, innovative Abfahrtsperformance
Leichter, verstellbarer Auslöser, drei Fersenstufen
Leichter, verstellbarer Auslöser, drei Fersenerhöhungen, inklusive stabiler Steigeisenaufnahme
Nachteile
Nachteile
Keine Zertifizierung, eingeschränkte Release-Anpassung
Unausgereifte Fersenheber, ungetestete Aftermarket-Bremse
Keine Längenverstellung, keine Bremsen, Absatzhöhen sind in Funktion eingeschränkt
Begrenzte andere Funktionen
Testeindruck
Testeindruck
Diese minimalistische Bindung hat genau das, was die meisten von Ihnen wollen sollten, und nichts, was Sie nicht brauchen
Dies sind hervorragende, rundum funktionierende Bindungen, die für das Skifahren mit Muskelkraft entwickelt wurden
Leichte, kompakte, einfache Bindung mit einstellbarer Fersenauslösung
Die leichtesten uns bekannten Bindungen mit einstellbarem Release
Bewertungskategorien
Bewertungskategorien
ATOMIC BACKLAND TOUR
MARKER ALPINIST 9
ATK Bindings Kuluar 12
Dynafit Superlite 150
Gewicht
Gewicht
7
8
9
10
Abfahrtsleistung
Abfahrtsleistung
7
7
5
5
Tourenleistung
Tourenleistung
8
7
7
6
Benutzerfreundlichkeit
Benutzerfreundlichkeit
8
7
7
7
Haltbarkeit
Haltbarkeit
9
7
8
8
Spezifikationen
Spezifikationen
ATOMIC BACKLAND TOUR
MARKER ALPINIST 9
ATK Bindings Kuluar 12
Dynafit Superlite 150
Gewicht pro Paar
Gewicht pro Paar
600g
620 g
395 g
150 g

Der Markt für Skitourenbindungen ist voll von Optionen, aber Sie wissen immer noch nicht, welche Sie kaufen sollen.

Wir haben die besten Skitourenbindungen auf dem Markt getestet und ausgiebig bewertet, damit Sie das nicht tun müssen. Unsere Testberichte sollen Ihnen helfen, eine Bindung zu finden, die perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt.

Unsere ausführlichen Testberichte zu Skitourenbindungen können Sie hier lesen.

ATOMIC BACKLAND TOUR – TOURENBINDUNG

Testsieger
ATOMIC BACKLAND TOUR - TOURENBINDUNG
9.8/10TESTNOT

Die beste Option für alpine Ski Touren

Pro:

  • Leicht
  • Volle Funktion
  • Super zuverlässig und einfach

Cons
Hat eine einstellbare Freigabe, aber keine Freigabezertifizierung
Der höchste Fersenheber ist etwas niedriger als andere

Die Atomic Backland Tour Skibindung (die gleiche wie die Salomon Mtn) hat eine voll einstellbare Auslösung, eine einstellbare Sohlenlänge, drei Touring-Fersenstufen und optionale Bremsen. Von allen Tourenski Bindung, die wir getestet haben und die diese vier Hauptmerkmale aufweisen, ist sie eine der leichtesten. Die einzige Tourenbindung die noch leichter ist als sie, ist die Marker Alpinist – und die ist auch noch ein mehrfach ausgezeichnetes Produkt. Natürlich hatten wir kein Problem damit, der Backland unsere höchste Auszeichnung zu geben und sie dir zu empfehlen.

„Auf den ersten Blick mögen diese Tourenbindungen minimalistisch und ein wenig abschreckend wirken“, sagt unser Tester. „Aber keine Sorge – wir haben sie auf Herz und Nieren geprüft und festgestellt, dass sie ohne größere Probleme funktioniert

„Diese Bindungen sind viel leichter als Tourenbindungen, aber sie sind tatsächlich haltbarer und zuverlässiger. Die einfache Konstruktion ist ihr größtes Leistungs- und Haltbarkeitsmerkmal.“

Die „DIN“-Zertifizierung, auf die Alpinskifahrer konditioniert sind, haben weder die Marker Alpinist noch die meisten anderen geeigneten Optionen. Um diese Zertifizierung zu erhalten, müssen die Bindungen mindestens doppelt so schwer sein, und beim Tourengehen im Backcountry lohnt sich das zusätzliche Gewicht nicht. Die Atomic Backland-Bindungen sind freigegeben, aber in dieser Version nicht von Dritten zertifiziert.

Wir glauben, dass du, wenn du eine zertifizierte Tourenbindung brauchst, um so hart zu fahren, wie du willst, wahrscheinlich härter im Alpinen unterwegs bist, als du es vielleicht sein solltest. Das Backcountry ist eine Umgebung mit hohen Risiken, unabhängig von der Zertifizierung deiner Bindung. Wenn du trotzdem auf energiegeladene Abfahrtsleistung und eine DIN-Zertifizierung bestehst, solltest du dir die Marker KingPin 13, Fritschi Tecton, Dynafit Rotation ST, Marker Duke PT oder Salomon Shift ansehen.

MARKER ALPINIST 9 – TOURENBINDUNG TEST

für Backcountry-Skifahren
MARKER ALPINIST 9 - TOURENBINDUNG
9.8/10TESTNOT

Beste Alpin-Touren-/Skitouren-Bindungen für Backcountry-Skifahren

Pro:

  • Leicht
  • Voll ausgestattet
  • guter Vorwärtsdruck bergab

Cons: Kompromittierte Fersenheber
Unbewiesene Bremse und Haltbarkeit

Der Marker Alpinist teilt sich den Preis in dieser Kategorie mit dem hervorragenden Atomic Backland Tour. (Diese beiden müssen sich übrigens die gleiche Auszeichnung teilen. Der Salomon MTN und der Atomic Backland sind in Design, Funktion und Konstruktion identisch)

Die Marker Alpinist ist neuer als die Atomic/Salomon, leichter und bietet eine leicht verbesserte Abfahrtsfunktion. Beide haben das ideale Verhältnis zwischen Gewicht und Leistung und bieten alle grundlegenden Funktionen, die wir in einer Tourenbindung suchen. Mit einer Allround-AT-Bindung für das Backcountry-Skifahren mit Muskelkraft machst du nichts falsch, denn die Preisträger von Atomic und Marker sind beide so gut und nah dran.

Wir haben diese Tourenbindung einige volle Saisons lang getestet und sind nun von ihren Ergebnissen überzeugt. Wir werden sie weiter testen, aber wir sind sicher, dass sie halten werden. Diese „ultraleichten“ Tourenbindung sind speziell für Touren konzipiert.

Da sind wir anderer Meinung. Der Alpinist ist in der Lage, praktisch alle deine Bedürfnisse beim Skifahren zu erfüllen. Für den Einsatz im Skigebiet ist der Alpinist tatsächlich „ultraleicht“, mit allen Einschränkungen, die diese Bezeichnung mit sich bringt. Wenn du mit der gleichen Ausrüstung ein- und ausfahren willst, solltest du dich zuerst selbst überprüfen. Ist das wirklich ein Kompromiss, den du eingehen willst?

Skitouren sind unser Schwerpunkt, und der Marker Alpinist bietet alles, was du in dieser Umgebung brauchst. Andere sind leichter, aber sie bieten viel weniger Ausrüstung. Andere bieten zumindest ein paar mehr Funktionen und Vorteile für die Abfahrt, aber sie sind viel, viel schwerer.

ATK Bindings Kuluar 12 Tourenbindung Test

Sicher.solide, leicht, bewährt
ATK Bindings Kuluar 12 Tourenbindung
9.5/10TESTNOT

Leichte, kompakte, einfache Bindung mit einstellbarer Fersenauslösung

Pro:

  • Leichter
  • einstellbarer Auslöser
  • drei Fersenstufen
     

Cons:

Keine Längenverstellung, keine Bremsen, Absatzhöhen sind in Funktion eingeschränkt

Die ATK Haute Route 10 gibt es schon eine Weile, aber sie ist erst seit kurzem in den Alpen populärer geworden. Lange Zeit war sie die leichteste Bindung mit einstellbarem Auslösewert. Das ist zwar nicht mehr der Fall, aber sie ist immer noch eine gute Option, die du auf dem Radar haben solltest.

Die Haute Route 10, die von ATK entwickelt, ist eine Bindung, die an der Ferse verstellbar ist und sich leicht lösen lässt. Du kannst zwischen drei verschiedenen Fersenhöhen wählen, damit du eine findest, die perfekt zu deinen Bedürfnissen passt. Auch wenn ihr Funktionen wie Bremsen und Längenverstellbarkeit fehlen, macht sie das durch ihr geringes Gewicht mehr als wett.

Der ATK Haute Route 10 ist ein guter Kauf. Er ist solide, leicht, bewährt und bietet vielleicht genau die Eigenschaften, die du willst, und keine, die du nicht brauchst. Sie konkurrieren eng mit einem unserer Preisträger, ziehen aber knapp den Kürzeren. Wenn dieser Preisträger nicht verfügbar ist, können wir das ATK Haute Route 10 ohne Vorbehalte empfehlen

Dynafit Superlite 150 Touring Bindung

ultra leicht
Dynafit Superlite 150 Touring Bindung
9.4/10TESTNOT

Ideal für leichte Allround-Skitouren

Pro

  • Leicht
  • Einfach
  • Einstellbare Freigabe


Cons
Keine nativen Bremsen oder Längenverstellung
Drei Absatzstufen erfordern Fummelei zum WechselnLicht
Einfach

Die Dynafit Superlite 150 ist die beste ultraleichte Tourenbindung in unserem Test. Sie entspricht dem Gewicht der Skimo-Rennbindungen von vor ein paar Jahren, ist aber wesentlich robuster und lässt sich im Auslösewert und im Bereich einstellen. Jede Tourenbindung mit einer Einstellung von 4-13 ist beachtlich. Dass sie so leicht ist, ist bemerkenswert.

Du kannst Einstellplatten und Bremsen hinzufügen und hast immer noch ein ziemlich leichtes Paket, aber wenn du diese Funktionen haben willst, solltest du lieber eines unserer Produkte mit der höchsten Punktzahl wählen. Entscheide dich für ein optimales Leichtgewicht mit genau der richtigen Downhill-Performance, die dir in jeder Situation Vertrauen gibt.

Marker Duke PT 16 Skitourenbindung Test

Abfahrtsorientiert
Marker Duke PT 16 Touring Bindung
9.2/10TESTNOT

Pro

  • Kompromisslose Abfahrtsperformance
  • Abnehmbarer Zehensteg
  • Bekannter Formfaktor

Cons
Schwer
Viele bewegliche Teile
Fummelige Übergänge

Die neue Marker Duke PT 16 ist eine Tourenbindung, die für das bestmögliche Abfahrtserlebnis optimiert ist. Im Skimodus sorgt das völlig neue Vorderbacken für großes Vertrauen, da er die Vorderseite jedes Skischuhs praktisch verschluckt.

Zieh das 300 g schwere Zehenstückgehäuse ab, klick deine Tech-Zehen in die integrierten Pins und zieh deine Lieblings-Freeride-Stöcke für eine weitere Runde um eine Skatingbahn. Diejenigen, die durch das Gewicht und die Haltewerte eingeschüchtert sind, werden mit dem Duke PT 12 zufrieden sein.

Fritschi Xenic 10 Skitourenbindung Test

beste Preis Leistung
Fritschi Xenic 10 Tourenbindung
9/10TESTNOT

Superleichte Pin-Bindung mit zuverlässiger Auslösefunktion und bester Skikontrolle in Aufstieg und Abfahrt - inklusive Stopper

Pro

  • Hervorragende Haltbarkeit
  • Bezahlbar
  • Unglaublich leicht

 

Cons
Lernkurve zum Aktivieren der Fersenerhöhung
Begrenzter Größenbereich

Die in der Schweiz hergestellte Fritschi Xenic 10 könnte der heilige Gral für eine absolut funktionelle, abfahrtsfreundliche und federleichte Tourenbindung sein, die auf- und absteigt wie ein Traum.

Die Xenics Zehenstifte laufen seitlich und linear – statt nach unten und außen – was ein vorzeitiges Auslösen durch Skivibrationen verhindert.

Die relativ breite Kontaktfläche der Ferse erhöht außerdem die Stabilität und die Kraftübertragung im Skimodus. Wenn jede Bindung weniger als 500 Gramm wiegt, kannst du dich darauf vorbereiten, deine Partner auf der Piste im Schneestaub zu lassen.

Skitourenbindungen Ratgeber

Skitourenbindungen haben in den letzten zehn Jahren einen der höchsten Innovationsgrade in der Skibranche erreicht. Das hat zum Teil zu einer explosionsartigen Zunahme der Beliebtheit des Skifahrens geführt.

Die besten Skitourenbindungen sind ein Balanceakt zwischen Leichtigkeit und Stärke für aggressives Skifahren auf dem Rückweg.

Aus diesem Grund haben wir sowohl das Gewicht als auch die Auslösewerte aufgelistet, damit du herausfinden kannst, welche Bindung die richtige für dich ist. Wenn du dir noch nicht sicher bist, kannst du einige dieser Bindungen in deinem örtlichen Skigeschäft ausprobieren.

Tourenbindung Test häufige Fragen

Was sind Tourenbindung?

  • Tourenbindung sind Skibindungen mit einer abnehmbaren Schaftkappe. In Kombination mit Skifellen können sie den Aufstieg mit den Skiern einfacher machen, als sie abzunehmen und zu Fuß zu gehen.
  • Alle oben genannten Tourenbindung erfordern Skitourenschuhe mit technischen Einsätzen – manchmal auch „Dynafit-Einsätze“ genannt – aber es gibt auch Backcountry/Resort-Hybrid-Skibindungen, die mit Skischuhen ohne technische Einsätze funktionieren.

Funktionieren diese Tourenbindungen mit allen Skiern?

  • Ja. Du kannst Tourenbindungen an jedem Ski befestigen, der nicht mit einer Bindung vormontiert ist. Du wirst jedoch feststellen, dass Backcountry-Ski besonders gut für den Aufstieg geeignet sind, wenn sie auf leichten, backcountry-spezifischen Skiern montiert sind. SKI empfiehlt dringend, dass du die Bindungen nur von einem zertifizierten, professionellen Skitechniker an deinen Skiern befestigen lässt.

Funktionieren alle Tourenbindung mit allen Skischuhen?

  • Nein. Alle diese Bindungen erfordern Skischuhe mit technischen Einsätzen und der Kennzeichnung „ISO 13992“. Wenn du dir nicht sicher bist, frage einen zertifizierten Skitechniker, ob deine Skischuhe mit den Bindungen, die du kaufen möchtest, kompatibel sind. SKITOURMAG empfiehlt dringend, nur mit Skischuhen und Bindungen zu fahren, die die gleiche ISO-Kompatibilität aufweisen und die ordnungsgemäß montiert und eingestellt wurden. >>  Sport Schuster

Kann ich meine Tourenbindung anpassen?

  • Stellen Sie sich Ihre Skibindungen wie die Servolenkung Ihres Autos vor: Wenn Sie hineingehen und rücksichtslos Schrauben drehen, erlischt wahrscheinlich sowohl die Garantie als auch etwas (Ihr Auto, Ihre Bindung und / oder Sie selbst). Genau wie Sie Ihr Auto zu einem Mechaniker bringen, um die Lenkung richtig zu reparieren, sollten Sie Ihre Bindungen zu einem zertifizierten Skitechniker bringen, wenn Sie der Meinung sind, dass etwas mit Ihren Skibindungen nicht stimmt. SKITOURMAG empfiehlt dringend, nur in Schuhen und Bindungen mit derselben ISO-Kompatibilität Ski zu fahren, die von einem professionellen Skitechniker ordnungsgemäß installiert und eingestellt wurden.

Was sind King Pin Inserts bei Tourenbindung?

  • King Pin Tech-Einsätze sind metallverstärkte Einkerbungen im Zehen- und Fersenbereich, die einen Skischuh mit Tech-Bindungen für Skitouren kompatibel machen. Sie werden manchmal als „Dynafit-Einsätze“ bezeichnet und erfordern Bindungen für den technischen Einsatz (ISO 13992 zertifiziert).

Skitourenbindung Test

Last Updated on by Skitourenmag

Marker Duke PT 16 mit StopperSkitourenbindung

600,00
Sport-schuster.de
as of 27. Januar 2023 3:39

Die Duke PT 16 mit Stopper 100 mm 1050 g von Marker kombiniert die überragende Abfahrts- und Funktionsperformance. Diese Freeride-Ferse mit Magnesiumgehäuse schmeichelt mit einem Ride & Hike Toe. Das vordere Oberteil kann abgenommen und im Rucksack verstaut werden. Die multifunktionale Lock & Walk- Einheit arretiert automatisch die Bremse und bietet eine 10°-Steighilfe. Vor der Abfahrt wird das Vorderbackenteil wieder aufgesteckt bzw. umgeklappt. Bei nur 24 mm Standhöhe sind direkte Kraftübertragung und schnelle Kantenwechsel selbstverständlich. Abfahrts- und Funktionsperformance Magnesiumgehäuse Ride & Hike Toe Vorderes Oberteil abnehmbar Lock & Walk- Einheit 10°-Steighilfe

Fritschi Xenic 10 Skitourenbindung

278,95
Sportscheck.com
as of 27. Januar 2023 3:39

1 Paar Tourenbindung ohne Bremse ; Pin-Hebel für sicheren Halt in der Abfahrt; stufenlose Einstellung mit zusätzlichem Längenvergleich 10 mm; kompakte Ferseneinheit mit Core Tower; Gehstufen von 2° und 11°; mit Stock bedienbare Steighilfe zur einfachen Bedienung der Abfahrts- und Aufstiegsposition.

ATOMIC SHIFT 13 MNC Tourenbindung

499,00
Sportscheck.com
as of 27. Januar 2023 3:39

Pin-Bindung für Tourengeher, die Touring-Effizienz und Freeride-Performance auf einen Nenner bringt; Multi Norm Certified (MNC); Walk To Ride Compatible (WTR); Hike and Ride Switch; Crampon Compatible; Easy Step-in; Low Profile Chassis; Oversized Platform; Freeski Brakes; Toe Height Adjustment; Bindungseinstellzahl: 6-13.

Marker KINGPIN Tourenbindung

470,00
Sportscheck.com
as of 27. Januar 2023 3:39

Touren-Pinbindung mit innovativen Vorderbacken und Fersenteil; breites Bohrmuster und XXL Power Transmitter mit hoher Kraftübertragung; Carbon-Hebeleinheit; Z-Wert: 5.0 – 10.0; Gehmodus: 0°, 7° und 13°; empfohlenes Fahrergewicht: 30 – 105 kg; Standhöhe: ca. 21,5 mm; Fersen-Verstellbereich ca. 25 mm; Gewicht: ca. 680 g.

Dynafit TLT Speed Skitourenbindung

449,00
Sportscheck.com
as of 27. Januar 2023 3:39

Leichte und vielseitige Tourenbindung mit Aluminiumkomponenten und Bajonett Verschluss; mit Steighilfe; Auslösewerte am Fersenautomat zwischen 6 - 12 einstellbar; rahmenlose Konstruktion; Fixe Frontalauslösung; verlängerter Exzenter zum Fixieren des Vorderbackens; mit Skistopper kompatibel.

Marker Alpinist 12 Skitourenbindung

329,00
262,95
Sportscheck.com
as of 27. Januar 2023 3:39

Tourenbindung mit einfach zu bedienender Steighilfe (0°, 5° und 9°); 0°-Gehmodus speziell für lange, flache Aufstiege; Fast-Shift-Mode für extra schnelles Verstellen der Steighilfe; einfache Harscheisenmontage; PinTech-Vorderbacken mit Doppelfeder; Anti-Eispads verhindern Vereisung am Vorderbacken und am Fersenteil; bis zu 15 mm Längenanpassung (+/- 7,5 mm); optimale Kraftübertragung durch ein 38 mm Bohrbild; maximale Steifheit durch carbonverstärkte Komponenten im Vorderbacken; Rotate Pivo-Fersenteil; Längenkompensation bei Durchbiegung des Skis (Skiflex); einstellbare Seitenauslösung; schnelles, unkompliziertes Umstellen zwischen Aufstiegs und Abfahrts-Modus; mit integriertem Elastomere als optische Einstiegshilfe für leichteres Einsteigen; Z-Wert: 6.0-12.0; empfohlenes Fahrergewicht: max. 110 kg; Gewicht: ca. 245 g (ohne Stopper, ca. 335 g (mit Stopper).

Fritschi Tecton 12 mit Stopper 90 mm Skitourenbindung

420,00
Sport-schuster.de
as of 27. Januar 2023 3:39

Mit der Fritschi Tecton 12 macht das Safety Pin System den Schritt zum Free Touring. Aus der Kombination der Fronteinheit der Vipec Evo 12 und der revolutionären Ferseneinheit mit Niederhaltesystem (Pin-Backen) resultieren bei minimalem Gewicht von unglaublichen 630 g (pro Einheit) noch mehr Sicherheit und Extra Power. Die Frontalauslösung erfolgt wie bei Alpinbindungen beim eingestellten DIN-Wert über einen Fersenbacken mit einem dynamischen Weg von 9 mm. Die Rückstellkraft der Feder verhindert ungewollte Auslösungen und kompensiert beim Vorwärtssturz die hohen Zugkräfte auf das Bein. Hinten, wo bei der Abfahrt die größten Kräfte wirken, bleibt die Tecton 12 so stabil und steif wie eine Alpinbindung und überträgt die Kraft direkt und ohne Verluste vom Schuh auf den Ski. Mit den austauschbaren Color Clips kann die Bindung je nach Geschmack mit der Farbe der Ski oder der Schuhe angepasst werden. Alpin Fersenbacken mit Power Rail Seitwärtsauslösung vorne mit 13 mm dynamischem Weg Frontalauslösung hinten mit 9 mm dynamischem Weg Notauslösung im Aufstieg neuer einfacher Einstieg Komfortbedienung aller Funktionen 90 mm Bremsenbreite 25 mm Einstellbereich Inklusive Stopper 90 mm Austauschbare Color Clips

Atomic Shift 13 MNC mit Stopper Skitourenbindung

430,00
Sport-schuster.de
as of 27. Januar 2023 3:39

Die Shift 13 MNC mit Stopper 110 mm 20/21 von Atomic ist ein Game-Changer: die weltweit erste Bindung mit voller Touring- und Freeride-Fähigkeit in einem. Sie ist eine echte Tech-Bindung zum Wandern. Wenn man den Hike- and Ride-Schalter in den Skimodus schaltet, wird sie zu einer echten Freeride-Bindung für den Weg nach unten. Sie ist kompatibel mit allen normierten Stiefeln auf dem Markt - Alpin und Touring. Multi-Norm-zertifiziert (MNC) Walk To Ride-kompatibel (WTR) Einstellung der Zehenhöhe Low Profile Chassis Übergroße Plattform Wander- und Fahrschalter Kletterhilfe Steigeisen kompatibel Freeski-Bremsen

Fritschi Tecton 12 Skitourenbindung

549,00
429,00
Sportscheck.com
as of 27. Januar 2023 3:39

Tourenbindung mit einer Kombination der Fronteinheit der Vipec Evo 12 und der revolutionären Ferseneinheit mit Niederhaltesystem (Pin-Backen) resultieren bei minimalem Gewicht noch mehr Sicherheit und Extra Power; Alpin Fersenbacken und Power Rail; Seitwärtsauslösung mit 13 mm dynamischen Weg; Frontausauslösung mit 9 mm dynamischen Weg; Notauslösung im Aufstieg; Komfortbedienung aller Funktionen; 25 mm Einstellbereich.

Skitourmag
Logo